Zu Beginn der Sommersaison werden wir mit unserem neuen Förderkonzept für die Tennisjugend in Pfullingen die Förderung wesentlich verbessern und ausbauen. Ziel ist nach wie vor, Jugendliche langfristig für Tennis zu begeistern. Jetzt werden aber Fortschritte bei der sportlichen Leistung mehr als bisher im Vordergrund stehen. Diese Fortschritte werden über gezielte Trainingsförderung, neue Anreize und Motivation geschaffen.

Voraussetzung für die Förderung ist die Teilnahmeam Jugendtraining und an Punktspielen. Punktspiele haben Vorrang vor Turnieren.

Förderung konkret

  • Kaderprinzip: Vom Basiskader über C- und B- in den A-Kader mit zunehmender Unterstützung
  • Mannschaftstraining, zusätzliches Gruppentraining, Einzelstunden, betreutes Spielen und Trainingszuschuss
  • Einkaufsgutscheine für Sportartikel
  • Übernahme von Trainingsgebühren

Was erwarten wir von Förderkindern

  • Regelmäßige Teilnahme am Training und am Fördertraining
  • Teilnahme an den Verbandsspielen
  • Teilnahme an Turnieren

Wer wird gefördert

  • Kinder im Alter von 8 – 12 Jahren nach Talentsichtung
  • Jugendliche im Alter von 13 – 18 Jahren nach LK und Sichtung
  • Voraussetzung für die Aufnahme im Basiskader ist die Teilnahme am Jugendtraining, an den Verbandsspielen und Engagement für die Tennisabteilung

Sichtung durch Trainer nach folgenden Kriterien

  • Technik (Bewegungsabläufe, Schlagkontrolle, Beinarbeit, Wahrnehmung)
  • Kondition (Koordination, Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit, Beweglichkeit)
  • Spielfähigkeit (Spielfreude, wie oft wird frei gespielt)

Facebook